Wie schon in den Jahren davor haben wir uns wieder aufgemacht, um das Projekt “Klima und Wiederaufforstung für die steilen Andentäler Ecuadors” zu unterstützen. Irmi und Herbert haben wieder alles perfekt vorbereitet, so dass wir nach unserem gemeinsamen Foto auch schon losstarten konnten. Wir waren mit 17 Läufern und Walkern am Start und haben gemeinsam 217 Kilometer erlaufen. Natürlich haben wir nach den geschafften Anstrengungen die Veranstaltung noch mit einer guten Brotzeit und netter Unterhaltung ausklingen lassen.

Vielen Dank an euch alle, dass ihr euch die Zeit genommen habt, um dabei zu sein und damit ein kleines Zeichen der Menschlichkeit zu senden. Auch herzlichen Dank für die einheitliche Vereinskleidung, das wird wirklich sehr positiv wahrgenommen.

Vielen Dank auch an Toni für den Bericht!