Uwe hat am Freyungslauf in Haag teilgenommen – hier sein Bericht dazu:

Am Samstag fand der 2. Freyungslauf in Haag statt. Ich durfte schon bei der Premiere im letzten Jahr dabei sein. In meiner Erinnerung war es einer der härtesten, anspruchsvollsten Crossläufe, die ich bis dahin absolviert hatte.

Meine Erinnerung hat mich nicht getäuscht. Auch diesmal musste ich wirklich alles aus mir herausholen, um einigermaßen anständig ins Ziel zu kommen. Der 1 km lange Rundkurs mit 30 Höhenmetern musste sechs mal durchlaufen werden. Nun sind auf dem Papier 30 Höhenmeter nicht unbedingt einschüchternd, aber ich kann Euch berichten, dass ich von Runde zu Runde die Steigungen immer steiler empfunden habe und ich wirklich heilfroh war, als ich den letzten Anstieg überwunden und das Ziel vor Augen hatte.

Für all die Schinderei belohnte ich mich bei der anschließenden Siegerehrung im Pfarrhof mit zwei Tassen Kaffee und vier Stück Kuchen. Der Kaffee war schön stark und der Kuchen sehr schmackhaft. Die ganze Veranstaltung war perfekt organisiert.

Alles in allem werde ich diesen Lauftag nicht so schnell vergessen und als schönes Erlebnis in meiner Erinnerung behalten. Danke SC Haag.

Uwe Dressler
M50 5.Platz 31:29 min